https://www.facebook.com/tr?id=664161594640615&ev=PageView&noscript=1"/> IQ NCC Netzwerkkommunikationsmodul | Rain Bird

IQ NCC Netzwerkkommunikationsmodul

Rüstet jedes Steuergerät der ESP-LX-Serie zu einer IQ-Zentralsteuerung für Satellitenregler um

Netzwerkkommunikationsmodule rüsten die eigenständigen Steuergeräte der Serien ESP-LXME, ESP-LXMEF, ESP-LXD und ESP-LXIVM zu IQ-Satellitenregler um, die von der IQ-Plattform gesteuert werden können. Das Kommunikationsmodul wird an die Rückseite der Frontplatte des Steuergeräts angeschlossen und stellt die Kommunikationsverbindung zwischen dem IQ-Zentralcomputer und den Steuergeräten der entfernten Standorte her.

Merkmale

IQ ist die perfekte Lösung zur Bewässerungssteuerung für Parkverwaltungen, Schulbezirke, Immobilienverwalter, Landschaftspflegeunternehmen und Wassermanager. IQ kann sowohl kleine Standorte mit einzelnen Steuergeräten als auch große mit mehreren Steuergeräten verwalten. IQ NCC-Netzwerkkarten sind kompatibel mit dem ESP-LXME-Steuergerät mit einer Kapazität von 1 bis 48 Stationen, dem ESP-LXD-Decoder-Steuergerät mit einer Kapazität von 1 bis 200 Stationen, dem ESP-LXIVM-Steuergerät mit einer Kapazität von 1 bis 60 Stationen und dem ESP-LXIVM Pro mit einer Kapazität von 1 bis 240 Stationen.
IQ NCC-Netzwerkkarten werden anfänglich durch einen Setup-Assistenten konfiguriert, der in der Drehschalterstellung der IQ-Einstellungen des ESP-LX-Steuergeräts bereitgestellt wird. Die Konfiguration der Einstellungsparameter für die Kommunikation erfolgt über die IQ-Software oder die NCC-Konfigurator-Software, die für den Einsatz von Netbooks/Laptops am Einsatzort entwickelt wurde.
Direkte Satelliten
Standorte mit einzelnen Steuergeräten würden eine IQ NCC-Netzwerkkarte verwenden, die als Direktsatellit konfiguriert ist. Ein Direktsatellit hat eine Kommunikationsverbindung mit dem IQ-Zentralcomputer, aber keine Netzwerkverbindung zu anderen Satelliten im System.
Server- und Clientsatelliten
Standorte mit mehreren Steuergeräten würden ein Gerät als Serversatellit mit einer IQ NCC-Netzwerkkarte und die anderen Geräte als Clientsatelliten mit NCC-Netzwerkkarten konfigurieren. Der Serversatellit verfügt über eine Kommunikationsverbindung mit dem IQ-Zentralcomputer und teilt diese mit den Client-Satelliten über Hochgeschwindigkeits-Datenleitungen oder Funk. Die Kommunikationsverbindung zwischen Server- und Client-Satelliten wird als IQNet™ bezeichnet.
Satelliten in einem gemeinsamen IQNet können Wettersensoren und Hauptventile gemeinsam nutzen.
Server- und Client-Satelliten, die Hochgeschwindigkeits-Datenleitungen für die IQNet-Kommunikation verwenden, erfordern die Installation eines IQ CM-Kommunikationsmoduls. Server- und Clientsatelliten, die für die IQNet-Kommunikation Funk verwenden, erfordern die Installation eines IQSSRADIO-Funkgeräts. Jedes Netzwerkkartenset enthält Kabel zur Verbindung der NCC-Netzwerkkarte mit dem Verbindungsmodul und/oder Funk.

Technische Daten

IQ NCC 4G Mobilfunkkarte
Enthält ein eingebettetes 4G Mobilfunk-Datenmodem mit Antennenanschluss
Enthält eine interne Antenne für Steuergeräte mit Kunststoffgehäuse (optional ist eine externe 4G-Antenne für Steuergeräte mit Metallgehäuse erhältlich).
Erfordert den Erwerb eines 4G Mobilfunk-Datenvertrags über Rain Bird, der Mobilfunkdienst einschließt.
Wird für Direkt- oder Serversatelliten-Anwendungen verwendet, die eine drahtlose Mobilfunkverbindung mit dem IQ-Zentralcomputer erfordern.
Ein 1-jähriger Kommunikationsservice ist im Angebot enthalten.
Die 4G-Netzwerkkarte inklusive Kommunikationsservice wird nicht in allen Gebieten angeboten.
IQ NCC-EN Ethernet-Modul
Einschließlich eingebettetem Ethernet-Netzwerkmodem mit RJ-45-Anschluss
Umfasst ein RJ-45e-Patchkabel (erfordert statische IP-Adresse des LAN-Netzwerks)
IQ NCC-RS RS232 Modul
Enthält einen RS-232-Anschluss für eine Kommunikationsverbindung über IQ Direct Cable oder ein externes Modem mit dem IQ-Zentralcomputer und ein externes Modemkabel (IQ Direct Cable im Lieferumfang des IQ-Softwarepakets enthalten).
Wird für Direkt- oder Serversatelliten-Anwendungen verwendet, die über eine direkte Kabelverbindung verfügen oder über ein externes Modem (Funk- oder anderes Gerät eines Drittanbieters) mit dem IQ-Zentralcomputer kommunizieren, sowie für Clientsatelliten-Anwendungen, die ein IQNet-Hochgeschwindigkeits-Datenkabel oder eine Funkverbindung mit dem Serversatelliten erfordern.

Modell-Vergleich

IQ-NCC-4G: 4G-Mobilfunk-Datenmodem mit Antennenanschluss
IQ-NCC-EN: Ethernet-Netzwerkmodem mit RJ-45-Anschluss
IQ NCC-RS RS232: RS-232-Anschluss für die Kommunikationsverbindung über IQ-Direktkabel oder externes Modem für die Verbindung mit dem IQ-Zentralcomputer mit externem Modemkabel
Zubehör für die Netzwerkkommunikation
IQ-FSCM-LXME: IQNet-Hochgeschwindigkeits-Datenkabelverbindungen für ESP-LXME-Steuerung
IQ-CM-LXD: IQNet Hochgeschwindigkeits-Datenkabelverbindungen für die ESP-LXD-Steuerung
IQ SS-Radio: IQNet drahtlose Funkkommunikation zwischen Server- und Client-Satellitensteuerungen

Verwandte Produkte