Maxicom v4.5

Zentralsteuerung mehrerer Standorte, ideal für große kommerzielle Systeme

Maxicom Zentralsteuersysteme sind für kommerzielle oder industrielle Bewässerungsanwendungen an mehreren Standorten konzipiert. Hunderte von Standorten und Wetterquellen können von einem Standort aus über Telefon, Funk, Mobiltelefon, Direktverbindung, Glasfaser oder Ethernet-Kommunikation gesteuert und überwacht werden.

Merkmale

Neu für Maxicom 4.5
Kompatibilität mit Windows 10  
Suche und Beseitigung von geringem Durchfluss (SELF) – Automatische Diagnose eines Problems mit geringem Durchfluss.  
Stationssperre – Quarantänezonen mit hohem/niedrigem Durchfluss, bei denen Alarme aufgetreten sind, bis der Benutzer Maßnahmen ergreift.  
Stationsprioritäten für den Flow-Manager – Ermöglicht dem Benutzer, die Reihenfolge der Bewässerungszonen durch Zuweisung von Prioritäten zu ändern, wenn der Flow-Manager verwendet wird.  
Die maximale Laufzeitbegrenzung für die Bewässerung in der Warteschlange wurde von 99 auf 999 Minuten erhöht.  
Einstellbare Einstellungen der Rain Can  
Suche und Beseitigung übermäßigen Flusses (SEEF), Verbesserung zur Berücksichtigung manueller Anpassungen.  
Die Trimmeinstellung der Datenbank ist nicht mehr festgelegt und kann vom Benutzer ausgewählt werden, so dass der Benutzer entscheiden kann, wie weit die Datensätze zurückreichen.  
Telefonnummer-/Adressfeld funktioniert mit URLs und längeren IP-Adressen  
Der Konfigurationsbericht für Feldgeräte enthält jetzt Satellit- und Sensornamen.  
Robusteres Datenbankformat (SQL-Server)
System-Merkmale
Das Maxicom²® Central Controller Package wird mit der Maxicom²-Software, vorkonfiguriertem Computer, Global Service Plan (GSP) und Schulung geliefert.  
Steuerung von Hunderten von ESP-SITE-SAT-Satelliten (Einzel-Controller-Standorte) und Cluster Control Units (CCUs), die jeweils bis zu 28 einzelne ESP-SAT-Satelliten-Controller an Multi-Controller-Standorten steuern können.  
Überwachung Dutzender von Wetterquellen, darunter WSPRO2-Wetterstationen, ET Manager oder Sensoren zur Niederschlagszählung (Regenmesser).  
Die Freedom-Fernsteuerung ermöglicht die manuelle Bedienung des Systems über ein Mobiltelefon oder Funk.  
Mehrere Protokoll- und Wassernutzungsberichte werden automatisch erstellt, um den Systembetrieb und die Wassereinsparungen zu verfolgen.
Wassermanagementfunktionen
Satellitenübergreifender Zeitplanbetrieb; 999 separate Zeitpläne pro CCU sorgen für eine präzise Bewässerung der Gebiete und Mikroklimata.  
ET Checkbook™ verwaltet die Evapotranspiration (ET) und passt die Laufzeit oder die Tageszyklus-Intervalle der Satellite Controller-Stationen automatisch an den Wasserbedarf der Landschaft an.    
FloManager™ verwaltet den Gesamtdurchflussbedarf, der an die Wasserquelle(n) gestellt wird, und optimiert sowohl das verfügbare Wasser als auch das Bewässerungsfenster.  
FloWatch™ überwacht Durchflusssensoren an jeder Wasserquelle, zeichnet den Durchfluss auf und reagiert automatisch auf problematische Durchflüsse, indem der betroffene Teil des Systems (Einzelventil oder Hauptleitung) abgeschaltet wird.  
RainWatch™ überwacht Sensoren zur Niederschlagszählung, zeichnet den Niederschlag auf und reagiert automatisch darauf, indem es die Bewässerung unterbricht, abwartet, um zu sehen, wie viel Regen gefallen ist, und bestimmt, ob die Bewässerung wieder aufgenommen oder abgebrochen werden soll.
Betriebliche Merkmale
Das Kommunikationssteuerungsmodul sendet automatisch vor Beginn der Bewässerung aktualisierte Programme an die Standorte und ruft Protokolle nach Abschluss der Bewässerung ab; die manuelle Bedienung ist jederzeit möglich.  
Tageszyklen beginnen: Benutzerdefiniert (Wochentag), ungerade/gerade, ungerade31 oder zyklisch und mit Kalendereinteilung für den freien Tag  
Stationslaufzeiten programmierbar von 1 Minute bis 16 Stunden  
Cycle + Soak™ optimiert die Wasseranwendung nach Bodeninfiltrationsrate und reduziert Abfluss und Pfützenbildung.  
Steuerung von Nicht-Bewässerungsfunktionen wie Beleuchtung, Springbrunnen, Türschlösser und Tore

Technische Daten

Modelle

  • MC2GALT1: Neues System: Desktop-PC mit Maxicom-Software, einschließlich 1-jähriger globaler Supportplan (GSP)
  • GSPMCPL3: Aktuelle GSP-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem GSP-Abo, Desktop-PC mit Maxicom-Software, inklusive 3-jähriger globaler Supportplan Platinum Plus
  • GSPMXPPCIA: Aktuelle APS-Abonnenten, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet APS für das erste Jahr, erfordert den separaten Kauf von APS für das zweite und dritte Jahr (M95543A2)
  • GSPMXPPCIM: Aktuelle GSP-Abonnenten, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet GSP im ersten Monat, erfordert in den Monaten 2–36 GSP separat zu erwerben (M95544M2)
  • GSPMXPPNIA: Neue APS-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem APS, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet APS für das erste Jahr, erfordert den separaten Kauf von APS für das zweite und dritte Jahr (M95541A2)
  • GSPMXPPNIM: Neue GSP-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem GSP, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet GSP im ersten Monat, erfordert in den Monaten 2–36 GSP separat zu erwerben (M95542M2)
  • MC2UPG: Maxicom Upgrade-Software: Nur CD, Upgrade eines bestehenden Maxicom 1.X, 2.X und 3.X Systems auf die neueste Maxicom Version

Modell-Vergleich

  • MC2GALT1: Neues System: Desktop-PC mit Maxicom-Software, einschließlich 1-jähriger globaler Supportplan (GSP)  
  • GSPMCPL3: Aktuelle GSP-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem GSP-Abo, Desktop-PC mit Maxicom-Software, inklusive 3-jähriger globaler Supportplan Platinum Plus  
  • GSPMXPPCIA: Aktuelle APS-Abonnenten, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet APS für das erste Jahr, erfordert den separaten Kauf von APS für das zweite und dritte Jahr (M95543A2)  
  • GSPMXPPCIM: Aktuelle GSP-Abonnenten, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet GSP im ersten Monat, erfordert in den Monaten 2–36 GSP separat zu erwerben (M95544M2)  
  • GSPMXPPNIA: Neue APS-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem APS, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet APS für das erste Jahr, erfordert den separaten Kauf von APS für das zweite und dritte Jahr (M95541A2)  
  • GSPMXPPNIM: Neue GSP-Abonnenten oder Abonnenten mit abgelaufenem GSP, Desktop-PC mit Maxicom-Software, basierend auf dem 3-jährigen globalen Platinum Plus Supportplan, beinhaltet GSP im ersten Monat, erfordert in den Monaten 2–36 GSP separat zu erwerben (M95542M2)  
  • MC2UPG: Maxicom Upgrade-Software: Nur CD, Upgrade eines bestehenden Maxicom 1.X, 2.X und 3.X Systems auf die neueste Maxicom Version
  • Verwandte Produkte